Blaue Zone im Stadtzentrum - Parkuhr stellen.

Parkuhr stellen und gratis parken im Stadtzentrum.

Kurzparkzone im Zentrum:

2 Stunden Parken
– Blaue Zone Innenstadt (Herrenstraße, Hauptplatz, Dr.-Schober-Straße)
– P1 – ALTZINGER-HOF
– P2 – Parkplatz Waldhör (Herrenstraße)
– Bahnhofstraße bis Brucknerstraße
– Naarner Straße bis Brucknerstraße

1,5 Stunden Parken
– P4 – Parkplatz Linzer Straße-Raiffeisenplatz

0,5 Stunden Parken
– Schrobenhausener Platz
– gegenüber und vor der POST

Bitte beachten Sie die jeweiligen Hinweise auf den Verkehrsschildern. Wir bemühen uns um Aktualität auf dieser Seite, weisen aus rechtlichen Gründen jedoch darauf hin: Alle Angebaen ohne Gewähr.

5 Hinweise zum Parken in Perg!

Strichskizze der Innenstadt mit Straßennamen und Parkplatzbezeichnungen in weißer Schrift auf blauem Grund

Gratis Parken im Stadtzentrum.

Im Stadtzentrum gratis zu parken, das bieten wir Ihnen als Kunde und Gast selbstverständlich an. Wenn Sie nach Perg einkaufen kommen, parken Sie Ihr Auto gratis. Denn in den Kurzparkzonen im Stadtzentrum kann ein Stellplatz bis zu zwei Stunden kostenlos genutzt werden. Sie müssen nur die Ankunftszeit gut sichtbar hinter der Frontscheibe kenntlich machen – mit Parkuhr oder einer Notiz. Nach den zwei Stunden müssen Sie sich einen neuen Parkplatz suchen. Parkuhren gibt es gratis vom Stadtmarketing PERG und in vielen Geschäften.

Wollen Sie länger als 2 Stunden parken?

Wir bieten Ihnen günstige Dauerabstellflächen nur wenige Schritte vom Hauptplatz entfernt. Am Parkplatz Hinterbachweg und in der Dirnbergerstraße haben wir für Sie ca. 150 Stellplätze eingerichtet. Dort parken Sie für je 1,- Euro fünf Stunden. Wenn Sie diese Parkplätze täglich nutzen wollen, gibt es beim Stadtmarketing Monatskarten ab 30,40 Euro. Hier Parkplatz buchen.

Warum Parkraumüberwachung?

Für Besucher und Kunden stehen in ganz Perg Gratis-Parkplätze zur Verfügung. Um für den Einkauf und sonstige Erledigungen ausreichend Parkplätze garantieren zu können, sind im Stadtzentrum Kurzparkzonen verordnet. Perg braucht die Kurzparkzone, weil sonst die Parkplätze schon besetzt wären, wenn die ersten Kunden nach Perg kommen.

Achten Sie auf die „Blaue Zone“!

Teile des Stadtzentrums sind bei den Einfahrten als „Blaue Zone“ markiert und beschildert. In diesen Bereichen kann 2 Stunden gratis geparkt werden, wenn eine Parkuhr mit der Ankunftszeit gut sichtbar hinter der Frontscheibe platziert wird. Selbst wer nur kurz anhält (Ladetätigkeit, Bankweg, etc.) muss die Parkuhr stellen. Die Einrichtung einer „Blauen Zone“ dünnt den „Schilderwald“ aus und spart Steuergeld für die Markierung.

Parkplätze für Menschen mit Rollstuhl.

Am Hauptplatz sind drei Behindertenparkplätze eingerichtet. Auch hinter dem Stadthaus sind zwei Parkplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen reserviert. Auf den Parkplätzen Hinterbachweg und Dirnbergerstraße dürfen Sie auf den vorgesehenen Parkplätzen mit Behindertenausweis kostenlos parken.

Ohne Zeitlimit Parken

P5 Hinterbachweg gebührenpflichtig*

P6 Dirnbergerstraße gebührenpflichtig*

P8 24 Parkplätze am Seyr-Parkplatz in der Greiner Straße (ACHTUNG: gratis parken nur auf den Abstellplätzen des Stadtmarketing PERG!)

P&R Parkplatz Machlandstraße (für Reisende mit Bahn&Bus)

P&R Parkplatz Bahnhofstraße (für Reisende mit gültigem Ticket für Bahn&Bus)

Parkplatz Machland Badewelt (für Besucher)

*pro begonnener 5 Stunden 1,00 Euro