Zum Spargelfest nach Perg.

Mit einem Spargelfest wird am Freitag, 10. Mai von 12-17 Uhr am Hauptplatz das Edelgemüse der Saison gefeiert. dabei kommt der Spargel auch dieses Jahr wieder aus Schrobenhausen. Dort wird er am Freitag frisch gestochen, in Kisten gestapelt und nach Perg geliefert; unterstützt wird das vom Spargelzüchterverband Schrobenhausen.

Spargel - drei Sorten im Boden: lila, grün oder weiß - gibt es beim Spargelfest in Perg

Seit 35 Jahren besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Perg und dem bayrischen Schrobenhausen. Das Spargelfest ist dabei zu einer liebgewordenen Tradition geworden, zumeist begleitet den Tross aus Bayern auch die „Schrobenhausener Spargelkönigin“, die als Repräsentantin für das Spargelbaugebiet wirbt. Wir wissen natürlich: Es gibt ebenso hervorragenden Spargel aus OÖ, ja sogar aus dem Nachbarort. Diesen bieten unsere Wirte schon seit einigen Wochen an.

Einmal im Jahr jedoch gönnen wir uns in Perg das Qualitätsprodukt aus der Partnerstadt, das wegen der besonderen Böden rund um Schrobenhausen bekömmlich ist und sehr gut schmeckt.

Programm beim Spargelfest

Ab ca. 12:00 Uhr soll der Spargelverkauf starten. Fritz Strondl bietet ab Mittag eine Spargelsuppe an. Um 14:00 Uhr steht ein Spargelschälwettbewerb am Programm. Dazu gibt es ab da auch eine musikalische Begleitung des Festes durch „Hannes“ auf seiner „Steirischen“.

Das Programm hat Ingrid Reininger organisiert, die von Perg für die Pflege der Städtepartnerschaft betraut wurde.

Finanziert wird das Spargelfest aus Mitteln des Stadtmarketing PERG und der Tourismusregion Donau Oberösterreich.

PERG-Logo Gastlichkeit bewegtMarkenzeichen des Tourismusverbandes Donauregion Oberösterreich Oberösterreich

Das Beste ist noch nicht genug.

Märkte in Perg tragen zur Nahversorgung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln bei. In unserer schnelllebigen Welt fällt es manchmal schwer, den Ursprung unseres Essens zu ergründen. Doch die Herkunft der Lebensmittel ist für viele Konsumenten von großer Bedeutung.

Wenn Sie  eine Garantie dafür haben möchte, woher die Lebensmittel kommen, dann ist der Einkauf auf einem Bauern- und Wochenmarkt ein guter Ort dafür. Denn dort können Sie die „Herkunftsgarantie“ direkt mit den Verkäufern besprechen.

Perger Wochenmarkt am Freitag- Perg, Hauptplatz - Biobauer Andreas Schmiedberger

Drei Märkte in Perg: Biobauer Andreas Schmiedberger aus Rechberg ist Obmann des Vereins „Wochenmarkt am Freitag“. Dieser Markt findet von März bis Dezember am Hauptplatz statt.

3 Märkte in Perg.

Zu diesen Zeiten und an diesen Orten finden Sie in Perg frisch geerntetes oder zubereitetes Sortiment von größtenteils regionalen Anbietern.

  • Jeden Freitag, von 09:00-13:00 Uhr treffen Sie beim Wochenmarkt am Freitag mehrere Bauern und Produzenten aus der Region am Hauptplatz in Perg.
  • Immer am Samstag, von 07:30-11:0 Uhr  gibt es den Bauernmarkt Aisthofenin einer Markthalle, rund 3 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, an der Grenze der Gemeinden Perg, Schwertberg und Naarn.
  • An Samstagen und Dienstagen , von 07:00-12:00 Uhr steht ein Stand von Gemüsebau Voggeneder mit Bio-Gemüse am Hauptplatz.
Märkte in Perg - Bauernmarkt Aisthofen - Samstag von 07:30-11:00 Uhr

In einer Markthalle findet jeden Samstag von 07:30-11:00 Uhr der Bauernmarkt Aisthofen statt.

Dort ist Regionalität nicht nur ein Versprechen, sondern eine gelebte Realität. Die 3 Märkte in Perg sind echt regional und einfach ehrlich. Die Vorteile des Einkaufs bei den Märkten in Perg sind vielfältig. Der Kauf von regionalen Lebensmitteln ist gut für den Gaumen, für die Umwelt und für die Gemeinschaft. Das Markterlebnis verbindet Genuss, Nachhaltigkeit und persönliche Gespräche zu einem einzigartigen Lebensstil. Machen Sie die Märkte in Perg zu Ihrem Anlaufpunkt für qualitativ hochwertige, regionale Produkte und tragen Sie dazu bei, eine nachhaltige Zukunft für uns alle zu schaffen.

Gemüsebau Voggeneder - Dienstag und Samstag am Hauptplatz in Perg

Am Samstag und Dienstag steht ein Marktstand von Gemüsebau Voggeneder am Hauptplatz in Perg

6 gute Gründe für regionale Lebensmittel

  1. Klimaschutz:

Kurze Transportwege bedeuten weniger Verkehr auf den Straßen und damit eine Reduktion des CO2-Ausstoßes. Mit einem Einkauf am Wochenmarkt tragen Sie aktiv zum Schutz unserer Umwelt bei.

  1. Geschmack:

Die regionalen Produkte haben Zeit zum Reifen und sind daher reich an Vitalstoffen. Saisonale Waren werden erntefrisch verkauft – vom Acker direkt auf den Wochenmarkt. Das schmeckt man!

  1. Qualität:

Der direkte Kontakt zwischen Erzeugern und Verbrauchern verpflichtet unmittelbar zu Qualität. Wenn die Qualität nicht unseren Erwartungen entspricht, ist ein Marktfahrer bald wieder verschwunden.

  1. Preis:

Vom Feld direkt in die Kiste, die am Wochenmarkt aufgestellt wird. Dies ist effizienter als der Umweg über Zwischenhändler und schlägt jede billige Importware in puncto Qualität und Frische.

  1. Identität:

Wissen Sie, woher und von wem das Produkt kommt? Der Kauf regionaler Lebensmittel fördert das Bewusstsein für die Herkunft und stärkt die Achtsamkeit für regionale Besonderheiten. Es verbindet uns mit unserer Umgebung.

  1. Wertschöpfung:

Wer am Wochenmarkt einkauft, führt sein Geld einem regionalen Kreislauf zu. Jeder Euro, der am Wochenmarkt-Stand eingenommen wird, fließt zu einem Gutteil wieder in die Region und wird hier investiert. So unterstützen Sie aktiv die lokale Wirtschaft und die regionale Gemeinschaft.

Kern-Thema: Spezialitäten.

Spezialitätenkirtag in der Dr.-Schober-Straße

Die Café-Konditorei Kern lädt am 29. und 30. September 2023 zum Spezialitäten-Kirtag in den Gastgarten in der Dr.-Schober-Straße 9 ein. Es ist der Startschuss in den Genussherbst in der Bäckerei und Konditorei.

Am Freitag und Samstag bäckt Helmut Kern frische Krapfen vor dem Café-Haus, füllt sie mit Marmelade und nur wenige Minuten später sind die schon verpackt, verkauft und vielleicht sogar verspeist. Der Spezialitäten-Kirtag vor seinem Geschäft ist schon eine liebgewordene Tradition zum Start in den Genussherbst. Denn neben den Krapfen rücken jetzt wieder Lebkuchen, Schokoladen und die köstlichen Pralinen aus eigener Produktion in den Vordergrund.

Konditor Helmut Kern und Bio-Imker Gottfried Wimmer zeigen ihre Spezialitäten

Helmut Kern und Bio-Imker Gottfried Wimmer präsentieren ihr Produkte beim Spezialitätenkirtag am 29. und 30. September 2023.

Neben dem Verkaufsstand von Konditorei Kern präsentiert sich der Perger Bio-Imker Gottfried Wimmer. Den Honig, den seine Bienen im Sommer sammelten, verarbeitet Helmut Kern in seinen Lebkuchen. Der Honig ist ebenfalls ein Einkaufstipp von uns. Neben dem Honig bietet Wimmer weitere Produkte aus der Imkerei.

Spezialitätenkirtag bei Konditorei Kern:

  • Freitag, 29. September 2023, 09:00-18:00 Uhr
  • Samstag, 30. September 2023, 09:00-12:00 Uhr

Überraschung zum Tag des Kaffees.

Weil an diesem Wochenende auch der „Tag des Kaffee“ zelebriert wird, bekommen Kaffeeliebhaber im Café zu ihrer Tasse Kaffee eine Überraschung serviert.

Kaffeegenuss im Café Kern in Perg

Weil am 1. Oktober Tag des Kaffees ist gibt es von Familie Kern am letzten September-Wochenende eine kleine Überraschung für Kaffeeliebhaber

Brot-Woche: Jeden Tag eine andere Brot-Spezialität kosten.

Ab Montag, 2. Oktober steht eine Woche lang eine andere Spezialität im Fokus: Lernen Sie in „Kerns Brotwoche“ täglich eine der köstlichen Brotspezialitäten der Bäckerei kennen. Jeden Tag ein Stück vom Meter-Striezel einkaufen und genießen.

Aktion: Den ganzen Oktober gibt es in der Konditorei Kern einen Machland-Cappuccino inklusive dem Häferl zum Mitnehmen um € 3,50

Machland-Cappuccino im Häferl auf Holzplatte stehend

Im Oktober 2023 gibt es eine Überraschung für alle Cappuccion-Fans: Den Machland-Cappuccino gibt es inklusive Häferl um nur € 3,50

 

Webempfehlung: Bäckerei-Café-Konditorei Kern

Von Freitag, 6. Oktober bis Sonntag, 8. Oktober 2023 findet der Street-Food-Market Perg statt.  Veranstaltet von „Street Food Market Austria„, die in der Herrenstraße (Parkplatz Waldhör) mit ihren Food-Trucks drei Tage lang ein besonderes Ambiente schaffen. Dazu sagt Veranstalter Sigi Goufas: „Wir freuen uns darauf, auch heuer wieder drei Tage in Perg für das Wohl der Gäste zu sorgen!“  Nach dem großen Andrang und dem positiven Rückmeldungen der Besucher in den Vorjahren möchte Sigi Goufas auch 2023 einen guten Eindruck hinterlassen. Darauf können sich die Besucher des Street-Food-Markets Perg jedenfalls freuen.

Street Food Market Perg - Essensausgabe aus Food Truck

Street Food Market Perg

Denn Sigi Goufas, der mit seiner funABC Entertainment GmbH diese Veranstaltung organisiert und durchführt, hat viel Erfahrung mit Erlebnis-Events. Jedenfalls unterstützt ihn auch die Stadtgemeinde Perg, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sicher zu stellen. Und für heuer verspricht er wieder: „Wir nehmen das Beste nach Perg mit, was die Street-Food-Szene aus ganz Europa momentan zu bieten hat.“ Zwischen zwölf und fünfzehn einzigartige Food-Trucks werden ins Stadtzentrum rollen. Und die machen schon Eindruck, bevor die Küche in Betrieb geht. Doch richtig spannend wird es dann, wenn die Griller und Kochplatten heiß sind und sich die Köche ins Zeug legen.

Ankündigung Street-Food-Market Perg von 6. bis 8. Oktober 2023

Essen: Das neue Feiern

So dürfen sich die Perger und alle Besucher der Stadt auf Food Trucks und Stände aus aller Welt freuen. Mit über 300 Köstlichkeiten, die frisch auf die Hand serviert werden. Bis jetzt konnte Sigi Goufas schon über 2,5 Millionen Besucher auf seinen Food Events zählen. Denn das ist sicher, Sigi Goufas und sein Team zählen zu den erfolgreichen Veranstaltern dieser Szene. Seit über fünf Jahren organisiert er „die“ Food Events in ganz Österreich und darüber hinaus – heuer erstmals den Street Food Market Perg.

Street Food Market Perg - Serviervorschlag

Rund um den Street-Food-Market

Wenn es die Situation im Oktober zulässt, dann wird auch ein feines Familien-Unterhaltungsprogramm angeboten. Ein wichtiger Hinweis für alle, die das noch nicht wissen: In Perg stehen im Stadtzentrum viele Parkplätze in der Kurzparkzone kostenlos zur Verfügung – zwei Stunden darf in der blauen Zone geparkt werden, eine Parkuhr ist auf die Ankunftszeit einzustellen. Wer länger parken möchte, kann fünf (5) Stunden für nur 1,50 Euro die Parkplätze Hinterbachweg oder Dirnbergerstraße nutzen. Klicken Sie hier für mehr Informationen zum Thema Parken in Perg.

STREET-FOOD-MARKET PERG

Herrenstraße (Parkplatz Waldhör)
FR, 06.10., 12-22 Uhr
SA, 07.10., 11-22 Uhr
SO, 08.10., 11-18 Uhr

Einkaufserlebnis im Stadtzentrum

Neben dem Genusserlebnis am Street-Food-Market Perg können Stadtbesucher  die Shopping-Angebote der Perger Innenstadtkaufleute nutzen. Dabei entdecken sie einzigartige Geschäfte mit individuellen Ambiente und speziellen Produkten. Ob Mode, Schmuck oder das vielfältige Geschenksortiment – eine Shoppingtour in Perg lohnt sich jedenfalls, um besondere Produkte zu finden. Hier geht es zur Vielfalt …